'

Dienstag, 5. Juni 2012

Vorbereitung - 9.6 - 16.6 Ukraine

Vorbereitung

Am Freitag startet unsere Reise in die Ukraine.Unterwegs sein werde ich mit zwei Kollegen aus Würzburg und Fulda. Wir starten morgens in Würzburg über Linz und Budapest nach Lemberg, wo das erste Spiel der Deutschen gegen Portugal am Samstag, statt findet.


Direkt nach dem Spiel geht es mit dem Nachtzug, den wir wie alle anderen Züge schon über die ukrainische Bahnseite gebucht haben, Richtung Kiew. Wir werden durchgehend mit Nachtzügen unterwegs sein, für die wir isngesamt nur 41 Euro bezahlt haben. Das kann man sich eigentlich kaum vorstellen, wenn man bedenkt wie groß die Entfernungen in der Ukraine sind.

In Kiew werden wir einen Tag Aufenthalt haben, bevor es dann Sonntagabend gut 800 Km mit dem Zug nach Donezk geht.


In Donezk werden wir dann auch den Tag verbringen und uns Abends Frankreich - England um 19 Uhr Ortszeit angucken. 


Anschließend werden wir nach Charkov durchstarten und da zwei Nächte verbringen und zur Abwechselung nicht im Zug schlafen. Wir haben über die Seite http://rooms4free.org.ua/ Kontakt zu einem Ukrainer aus Charkov gefunden, bei dem wir die zwei Nächte verbringen.

Die Seite wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, gegen die überteuerten Hotelpreise mobil zu machen und Fußballfans eine meist kostenlose Übernachtungsmöglichkeit anzubieten.

In Charkov erwartet uns dann am Mittwoch das zweite Gruppenspiel der Deutschen. Die im Klassiker gegen Holland ranmüssen. 


Als letzter Spielort steht dann noch die Haupstadt Kiew auf unserem Plan, in der ich schon letztes Jahr im Oktober war. In Kiew steht am Freitag Abend das Spiel England - Schweden der Gruppe D an. 

Am Samstag Mittag startet dann der Flieger von Kiew-Borispol Richtung Heimat.

Ich werde euch so gut wie es geht über meinen Blog euch auf dem Laufenden halten oder
wenn dies nicht möglich ist, werdet ihr alles nach meiner Reise hier lesen.


Kommentare:

  1. Eure Reise geht ja wirklich weit nach Osteuropa hinein, bin gespannt was du berichten wirst und werde die Spiele währenddessen hier von der Fanmeile aus verfolgen! Liebe Grüße aotearoa

    AntwortenLöschen
  2. Hey hallo Paul! :)

    In der Ukraine war ich noch nie und daher bin ich schon gespannt, was du berichten wirst. Auf die Euro 2012 freu ich mich auch schon eine ganze Weile auch wenn meine "Favoriten" wohl ziemlich bald ausscheiden werden (Kroatien) *schnüff*. Macht aber nichts, es gibt ja noch viele andere Teams zum anfeuern. ;-)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen